Winter school

Die international summer university bietet viele summer programs für international students. In diesem Kurs analysieren die Studierenden die spezifisch deutschen Elemente der Geschichte des 20. Jahrhunderts. Wie war es möglich, dass eine „Kulturnation“, ein Volk, das herausragende Ergebnisse in Musik, Philosophie, Literatur und Wissenschaft hervorgebracht hat, das schlimmste bekannte Verbrechen der Geschichte, den Holocaust, initiiert hat? Gab es einen besonders deutschen Zugang zu den Herausforderungen moderner und postmoderner Gesellschaften? Wie wurden Fragen der Geschlechterungleichheit und ethnischer Minderheiten im Deutschland des 20. Jahrhunderts beantwortet?

Wie hat sich die deutsche Identität von 1871 bis heute entwickelt, verändert, erfunden und neu erfunden? Wie haben die Niederlage in zwei Weltkriegen, die Teilung des Landes in zwei feindliche Blöcke, die erfolgreiche Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten, die Integration in die Europäische Union und der Druck des globalen Kapitalismus zur deutschen Nation geführt, wie wir sie heute erleben? LERNZIELE Der Kurs wird eine Mischung aus Vorlesung und Seminar-Methode verwenden. Die Schüler lesen primäre und sekundäre Quellen. Der Inhalt wird in der Regel per Power-Point-Präsentation und Diskussion präsentiert.

Die Klasse wird historische Stätten in Kassel erkunden und das ehemalige Konzentrationslager der Nazis in Breitenau besuchen. Die Teilnehmer erhalten Einblick in die Bedeutung kultureller und historischer Ereignisse in der deutschen Geschichte. Sie können ein Bewusstsein für kulturelle und historische Unterschiede zwischen der Kultur der deutschsprachigen Länder und der einheimischen Kultur der Studierenden schaffen. KURSMATERIALIEN Die folgenden Titel werden während des Kurses (in Auszügen) zur Verfügung gestellt: Volker Berghahn, Neudeutsch: Gesellschaft, Wirtschaft und Politik im 20. Jahrhundert.

Cambridge University Press 1988, 2. Ausgabe. Christopher Browning. Ordentliche Männer: Reserve-Polizei-Bataillon 101 und die Endlösung in Polen. Harper Collins 1992. Mary Fulbrook. Geteilte Nation: Eine Geschichte Deutschlands 1918 – 1990. New York OUP 1992. Daniel S. Hamilton und Joseph P. Quinlan: Deutschland und Globalisierung. Washington, DC: Zentrum für transatlantische Beziehungen, 2008 Donald S. Gochberg (Hrsg.). Das zwanzigste Jahrhundert. Klassiker des westlichen Denkens. Band IV. Harcourt Brace Jovanovich College Verlag. Orlando 1980. Mark Mazower. Dunkler Kontinent. Europas zwanzigstes Jahrhundert. Beliebiges Haus. New York 1998. Alison Owings. Frauen. Deutsche Frauen erinnern sich an das Dritte Reich. New Brunswick, New Jersey, London. Rutgers Universitätsdruck 2005.

Genau so bietet die UNIKIMS eine winter school für international students an, die winter school für international students (IWU).